dreikornzwo

dreikornzwo

Eingetragen bei: Möckernbräu | 0

Vor langer Zeit hatten wir ein Dreikorn gebraut. Das war gut. Und das wollten wir noch einmal machen, mit ein paar Anpassungen. Geworden ist daraus ein ganz anderes Bier.

Ja, das Dreikorn war wirklich lecker. Inzwischen hat sich unser Equipment aber entwickelt, die Rasten werden etwas anders gefahren, und ein paar Anpassungen gab es bei den Zutaten. Einige Anpassungen. Irgendwie logisch, dass dreikorneins mit dreikornzwo nichts zu tun haben konnte. Letzteres war leichter, fruchtiger, weniger viskos. Nicht besser, eben anders.

Vegane Schokocreme - idealer Begleiter zum dreikornzwo
Vegane Schokocreme – idealer Begleiter zum dreikornzwo

Wir machen ja gerne Aufnahmen von Dingen die neu sind, anders. Hier gab es nichts aufzunehmen. Alles lief so durch.

Vielleicht spannend ist aber, dass der Herr des Hauses erstmals veganes Nutella ausprobiert hat. Eigentlich nicht weil es vegan war, sondern weil es lecker aussah. Na ja, Geschmack und Konsistenz hatten mit Nutella so wenig zu tun wie dreikorneins und dreikornzwo. Aber die Schokocreme schmeckte viel mehr nach Kakao. Und war viel teurer als das Original, alles bio und so, nur feinste Zutaten. Wie das geht, das erzählt euch Chris Hilton ganz potent. Das schmeckt wirklich super. Und absolut perfekt passt es zum dreikornzwo. Schokolade und Bier – das ist nicht Schickimicki, sondern einfach nur richtig gut. Also, macht doch einfach beides nach …

Ach ja, und probiert wurde das natürlich unter Fachleuten. Also, nur das Bier, Schoki war schon weg. Beim Heimbrauerstammtisch in der Union. Was die anderen Heimbrauer da mitbrachten, das war aber auch richtig gut. Ich freue mich schon aufs nächste Mal!

heimbrauerstammtisch Januar 2017

Daten und Fakten

Brautag 18.12.2016

  • Malz: Bohemian Pilsener Malz, Roggenmalz, Hafermalz, Carahell
  • Hopfen (Pellets): Malling, Mosaic
  • Hefe: Mangrove Jack’s M20 Bavarian Wheat (obergärige Trockenhefe)
  • Ergebnis: Angenehm samtig, ausgewogenes Verhältnis Frucht/Würze; Hefeweizen-Hefe unterstützt den Geschmack, ohne sich in den Vordergrund zu drängen
  • Stammwürze: 14 %
  • Alkoholgehalt: 5,1 %

Hinterlasse einen Kommentar