Feist Speisen im filosoof

Feist Speisen im filosoof

Eingetragen bei: Speis & Trank | 0

Das filosoof ist ein Café und Restaurant der gehobeneren Klasse. Wir dachten, vielleicht ein wenig zu schick und teuer für uns, wurden aber eines Besseren belehrt. Um das Fazit vorwegzunehmen: Wir kommen wieder!

Schönes Ambiente im alten Sudhaus

Im ehemaligen Sudhaus der Remmer-Brauerei, direkt neben dem Kulturzentrum Schwankhalle, hat Ende 2014 das filosoof eröffnet. Es sollte mehr als ein Jahr dauern, bis wir endlich dieses besonders nahe gelegene Lokal aufsuchten. Das Motto: Kochen mit Herz und Leidenschaft.

Das Ambiente finde ich sehr gelungen, die frischen Tulpen brachten den Frühling in die schönen Räume.

Blick vom und in den Wintergarten
Blick vom und in den Wintergarten

Die Küche ist offen gestaltet, und sieht tip-top sauber aus. An dem großen Tisch davor, den ihr ganz oben im Bild seht, finden sicher auch die Kochevents statt.

Blick neben uns in den offenen Küchenbereich
Blick neben uns in den offenen Küchenbereich

Ein Schild auf dem Sideboard weist auf eine Baumspende hin. Ein Schnurbaum, gestiftet vom filosoof zusammen mit Freunden und Nachbarn. Beim Besuch war er noch klein und kahl, aber die Vorstellung ist schön, dort irgendwann im Schatten des Baumes sitzen zu können. Ihr seht ihn hier in der Mitte des Bildes:

Das filosoof im Sudhaus liegt direkt neben der Schwankhalle
Das filosoof im Sudhaus liegt direkt neben der Schwankhalle

Leckere Speisen, leckeres belgisches Bier

Die Speisekarte wechselt regelmäßig, und ist übersichtlich. Ich mag genau das. Keine Suche nach einem vegetarischen Gericht, das ist schnell ausgemacht. Und auch kein Warten auf die Begleitung, die sich durch viele Seiten voller Angebote kämpfen muss. Wo man sich fragt, wie das alles frisch funktionieren soll. Die Zutaten im filosoof sind frisch und saisonal und regional und nachhaltig, und alle Gerichte lasen sich wunderbar. „Soulfood“ lese ich auf der Website des filosoof. Für mich das Bulgurtörtchen, für den Herrn den Wels, bitte. Und zum Nachtisch? Nehme ich die pure Sünde, mit Maracuja.

Leckere Gerichte im filosoof
Leckere Gerichte im filosoof

Nachtisch bestelle ich selten, hier passte er aber noch. Die Portionen der Hauptgerichte machen durchaus satt, lassen aber eben für diese Sünden noch Platz. Und ich finde, die Preise sind durchaus fair.

Hier gibt's auch Bierspezialitäten und Kuchen
Hier gibt’s auch Bierspezialitäten und Kuchen

Einige belgische Biersoten werden angeboten, und animieren zum fröhlichen Tasting. Gerne hätte ich ein Kuchentasting angeschlossen, aber dafür war nun wirklich kein Platz mehr. Vielleicht bald, unter, äh, neben dem grünen schönen Baum auf der Terrasse!?

Übrigens finden hier auch hin und wieder Veranstaltungen statt, wie im April im Rahmen der jazzahead. Kurzum, das filosoof ist eine Bereicherung für das Buntentor.

Es wird Abend im filosoof
Es wird Abend im filosoof

 

Hinterlasse einen Kommentar