Mono – Kneipe und ein bisschen Chaos

Mono – Kneipe und ein bisschen Chaos

Eingetragen bei: Speis & Trank | 0

Das Mono ist eine der besten Kneipen in der Neustadt. Finde ich. Ein bisschen gebastelt, kein Schickimicki, sehr persönlich. Und oft ist was los: Beim Quiz ein Bier gewinnen, mit anderen beim Tatort ermitteln, das ist doch fein.

Marc, der Betreiber des Mono, kommt aus der analogen Zeit. Dieser Gedanke drängt sich jedenfalls auf, wenn man die sehr schlichte Website und die durch andere am Leben erhaltene Facebook-Seite sieht. Und der Kneipenname sagt eigentlich alles – ein paar Platten, die als Getränkekarten dienen, hängen dort noch an der Wand. Er kommuniziert lieber Face-to-Face, wie man so schön sagt, und schaut immer wieder bei seinen Gästen vorbei. Und das ist das Wichtigste.

Wer wissen will was los ist, der kann auf die Tafel hinter dem Tischkicker schauen. Da im Mono viele Stammgäste verkehren macht das durchaus Sinn. Es werden alle Werder- und St. Pauli-Spiele gezeigt, und auf Wunsch auch andere Partien. Bei zu wenig oder zu viel Interesse der Gäste kann noch in einen Kellerraum ausgewichen werden, natürlich mit Bier-Kühlschrank.

Gastraum im Mono
Gastraum im Mono

Donnerstags gibt es das Mono-Quiz, da kann man Bier und Schnaps gewinnen. Beim Bilderrätsel brauche ich erst gar nicht mitmachen, da bin ich gänzlich untalentiert. Sonntags trifft man sich dann zum Ermitteln – beim Tatort. Und hin und wieder treten Künstler auf.

Ich finde, man sitzt am besten an der Theke Marke Eigenbau – wie so oft, denn da ist es am kommunikativsten. Dahinter bewundere ich dann die komplett ausgestattete 70er Jahre-Küche. Wo aber selten gebrutzelt wird – wer Hunger hat bringt sich einfach was vom Imbiss mit. Im hinteren Bereich befinden sich übrigens die gemütlicheren Sitzgelegenheiten.

Impressionen vom Damenklo
Impressionen vom Damenklo

Spannend ist immer der Besuch auf dem Damenklo – ich habe mir sagen lassen dass es bei den Herren spartanischer zugeht. Das Deo versagt langsam? Die Haare sitzen nicht? Und die Hände sind spröde? Alles kein Problem. Vergessen, die Fingernägel zu lackieren? … Dieses Klo ist mein Favorit in den Bremer Kneipen. Kennt ihr ein Besseres? Dann teilt euer Wissen bitte in einem Kommentar.

Leider sind fast alle guten Gaststätten Raucherlokale, so auch das Mono. Das reduziert meine Frequenz dort ein wenig, ist für Raucher aber natürlich perfekt. Und davon gibt es einige, der Laden brummt oft ordentlich. Hoffentlich noch ganz lange!

Das Mono in der Langemarckstraße
Das Mono in der Langemarckstraße

 

Hinterlasse einen Kommentar