Idylle in den Wallanlagen

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Dass die Wallanlagen mal die Verteidigungsgräben der Stadt waren, erkennt man nur noch aus der Luft, an der typischen Zick-Zack-Form. Seit über 200 Jahren sind sie nun schon als öffentliche Grünanlagen angelegt und locken Flaneure in Scharen. Und Enten.

Ein wenig kitschig mutet das Bild ja an, was? Die Enten lieben es, ich auch.

Lest den Artikel direkt im Bremen-Blog, oder hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.