Rollstuhl-Experiment im Sommer-Trubel

Veröffentlicht in: Daheim | 0

In der Tourist-Information im Kontorhaus, direkt am Marktplatz, gibt es seit Kurzem ein schönes neues Angebot: Kostenlos kann man sich dort einen Rollstuhl ausleihen. Wer sich vor der Bremen-Reise also verletzt hat oder aus anderen Gründen nicht gut zu Fuß ist, der kann so die Stadt dennoch erkunden. Das habe ich zum Anlass genommen, den Rollstuhl einmal zu testen und die touristische Route, die in der Stadt durch Metall-Nägel gekennzeichnet ist, in einer barrierefreien Variante zu überarbeiten.

Lest den Artikel direkt im Bremen-Blog, oder hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.