Abschied aus dem Paradies

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Heute ist es so weit, nach 22 Jahren verabschiede ich mich vom Bremen-Tourismus – und von euch. Aus dem Kleinen Paradies, der Kompletten Palette, der Hemelinger Karibik: egal wie ihr es nennt, dieser kreative Ort ist perfekt geeignet für den … Weiter

Gemüse und Bier in der Überseestadt

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Heute gibt’s nur einen kleinen Appetithappen von mir, denn diese Stadtoase hat noch viel mehr zu bieten. Ich habe spontan vor wenigen Tagen den nigelnagelneuen Biergarten der Gemüsewerft getestet. In Begleitung, der ich mich (fast) ganz widmen wollte. Also habe … Weiter

(Letzte) Ruhe im Park

Veröffentlicht in: Daheim | 1

Am Wochenende habe ich Ruhe gesucht. Natur. Ein bisschen Frieden, oder jedenfalls eine friedvolle Umgebung. Da kam mir in den Sinn, dass ich mal von dem schönen Osterholzer Friedhof gehört habe, und machte mich auf den Weg.

Metal, Punk und Stromgitarren

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Vor jeder Städtreise suche ich online nach Kneipen, in denen ich Musik nach meinem Geschmack hören kann. Die Recherche ist nicht immer ganz einfach. Das hat mich dazu bewogen, an dieser Stelle ein paar Tipps für Gleichgesinnte zu geben. Und … Weiter

Mein Bremen: Bronze-Altstadt-Tast-Modell

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Eigentlich bin ich sehr in Eile, aber von dieser Neuigkeit muss ich euch fix berichten: Es handelt sich um das Altstadt-Modell auf dem Marktplatz, das für mich überraschend gestern dort aufgestellt wurde. Heute morgen musste ich vor der Arbeit schnell … Weiter

Craft Bier und coole Bands

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Bereits zum sechsten Mal fanden die Craft Bier Tage in der Union Brauerei statt. Mit mehr Musik als sonst, und einer ganz neuen Aktion: Ein Gemeinschaftsbier entstand.

Walle & Weser, Sand & Strand …

Veröffentlicht in: Daheim | 0

… und ein wenig Waikiki-Feeling! Vor einer Woche wurde der Waller Sand eröffnet, ein neuer Stadtstrand direkt am Hafen, in der Überseestadt. Gleich beim Molenfeuer, mit Blick auf Waterfront und Getreideverkehrsanlage. Das musste ich mir doch unbedingt mal ansehen.

VaiVai – Pommes & Gin & Löwenzahn

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Das VaiVai in der Überseestadt gehört eigentlich gar nicht in mein Gastro-Beuteschema. Warum ich dennoch darüber berichte, das hat was mit Löwenzahn zu tun. Ungewöhnlich, ist aber so … [Werbung – unbezahlt]

Gastfeld – Kneipe für alle Tage

Veröffentlicht in: Daheim | 2

Das Gastfeld ist eine echte Institution in Bremen. Seit mehr als 100 Jahren besteht die gemütliche Kulturkneipe in der Bremer Neustadt, seit 2012 steht sie unter Denkmalschutz. Und seit 2017kümmert sich ein Trio um das Traditionslokal. [Werbung – unbezahlt]

Mein Bremen: Frühlingsgedanken

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Frühling ist für mich eine der schönsten Jahreszeiten. Es ist wie ein Neuanfang, für Natur und Menschen. Osterglocken. Magnolien, Krokusse oder Zierkirschen – die Stadt wird wieder bunter und freundlicher. Da mag selbst ich die Farbe rosa.

Shopping-Tipps für Bremen

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Hach, wie schön wäre es, jetzt bei sommerlichem Wetter durch die City zu gehen: Schlendern und shoppen. Bis zum Sommer müssen wir uns wohl noch etwas gedulden, aber die Sache mit dem Shoppen funktioniert auch bei Schmuddelwetter fantastisch. Da kann … Weiter

Altbier der Bremer Stadtbraumeister

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Die vier Bremer Stadtmusikanten gingen einst gemeinsam nach Bremen. Vier Braumeister*innen waren schon in Bremen, also schrieben sie die Geschichte fort und brauten ein gemeinsames Bier: Zusammen ist man eben stärker, und mehr Spaß macht es auch. Das erste Bremer Gemeinschaftsbier … Weiter

Rund ums Eck und geradeaus – mein Viertel

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Das „Viertel“ in Bremen ist das lebendigste Quartier der Stadt. Ostertor und Steintor treffen sich im Zentrum, am Sielwall-Eck. Kultur und Subkultur, Pädagogen und Penner, Partymäuse und echte Typen – das Viertel ist bunt. Kommt mit!

Mein Bremen: Schnoor ist cool

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Die New York Post hat „The coolest streets around the world“ gekürt. Und welche Straße, oder Gasse, ist dabei? Unser Schnoor. Ich nehme diese Auszeichnung zum Anlass, euch meine Impressionen vom letzten Sonntagmorgen zu zeigen. Und ich finde auch: Dieses … Weiter

Europa, Deutschland, Bremen

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Der Bremer Gipfel im Jahr 1978 sollte die Entwicklung Europas maßgeblich beeinflussen. 40 Jahre ist es her, dass sich die damals neun Staats- und Regierungschefs der EG-Mitgliedsländer auf die Grundzüge eines neuen Europäischen Währungssystems einigten.

Holtorf – alter neuer Heimathaven

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Der frühere Kolonialwarenladen und spätere Tante Emma-Laden Holtorf war für mich einige Jahre wie ein Heimathafen, denn ich wohnte genau gegenüber, im grauen Haus mit dem Erker. Im letzten Jahr hat der Heimathaven den Laden übernommen. Die Einrichtung ist weitgehend … Weiter

Vengo – vegan in Bremen

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Vegetarische und vegane Restaurants sind eine feine Sache, aber sehr rar. Das Vengo im Bremer Ostertorviertel ist so ein seltener Ort. Nicht nur für Gesundheitsfanatiker ist diese Gemüseküche ein Tipp.

Üppig speisen im El Mundo

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Das El Mundo ist in Bremen eine Institution. Seit einigen Jahren ist es in einer coolen Location in der Überseestadt ansässig. Trotz der beeindruckenden Größe ist es sinnvoll, einen Tisch zu reservieren. So etwas muss doch einen Grund haben, oder? … Weiter

Fleischlos schlemmen in Bremen

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegetarische oder vegane Ernährung. Nicht in allen Restaurants hat man eine Auswahl, die Freude macht. Wie im Paradies fühlt man sich dagegen in rein vegetarischen Restaurants. Endlich aus der ganzen Palette der Speisekarte … Weiter

Hopfenzupfen im Gemüsegarten

Veröffentlicht in: Daheim, Möckernbräu | 0

In diesem Jahr gab es gleich zwei Hopfenernte-Termine: Bei mir zu Hause, und in der Gemüsewerft. Denn die baut Hopfen für Hopfenfänger an, und gegen Freibier und Kürbissuppe konnte man helfen. Und einiges lernen. [Werbung – unbezahlt] 

Meine Bremen-Welt von oben

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Jedes Mal, wenn ich im Flieger sitze, schaue ich mir gebannt Bremen von oben an. Eine Rundum-Sicht gibt es dabei aber nicht. Also entschloss ich mich, die Gegend mal ohne Sicht-Barrieren anzuschauen. Und erfüllte mir mit einem Tandem-Fallschirmsprung einen Traum.