• WASP - The Crimson Idol in der Markthalle Hamburg

W.A.S.P. – The Crimson Idol

Veröffentlicht in: Wundertüte | 0

Heute möchte ich gar nicht viel schreiben. Ich möchte euch nur ganz dringend ans Herz legen, in dieses Konzert zu gehen, wenn ihr denn könnt: W.A.S.P. – The Crimson Idol. [Werbung – unbezahlt] 

Die Welten von Sankt Peter Ording

Veröffentlicht in: Unterwegs | 2

Vor dem Wacken Open Air wollten wir Anfang August ein wenig sommerliche Sonne am Strand tanken. Sankt Peter Ording bot sich da prima an. Nicht weit weg vom eigentlichen Kurzurlaubs-Ziel, mit Strand satt. [Werbung – unbezahlt] 

Hopfenzupfen im Gemüsegarten

Veröffentlicht in: Daheim, Möckernbräu | 0

In diesem Jahr gab es gleich zwei Hopfenernte-Termine: Bei mir zu Hause, und in der Gemüsewerft. Denn die baut Hopfen für Hopfenfänger an, und gegen Freibier und Kürbissuppe konnte man helfen. Und einiges lernen. [Werbung – unbezahlt] 

Meine Bremen-Welt von oben

Veröffentlicht in: Daheim, Wundertüte | 0

Jedes Mal, wenn ich im Flieger sitze, schaue ich mir gebannt Bremen von oben an. Eine Rundum-Sicht gibt es dabei aber nicht. Also entschloss ich mich, die Gegend mal ohne Sicht-Barrieren anzuschauen. Und erfüllte mir mit einem Tandem-Fallschirmsprung einen Traum.

Wacken forever!?

Veröffentlicht in: Wundertüte | 0

Schon oft war ich beim Wacken Open Air. Und schon lange nicht mehr. 10 Mal praktisch am Stück, dann 5 Jahre Pause. Es wurde wieder Zeit. Und spannend. Früher fühlte ich mich zu Hause, dann wurde es mir zu groß, … Weiter

Irland – Trubeliges Dublin

Veröffentlicht in: Unterwegs | 1

Dublin – eine der Städte, die ich immer einmal besuchen wollte. Einmal bei Guinness vorbeischauen, und bei Molly Malone. Endlich ist mein Traum in Erfüllung gegangen. Enjoy! [Werbung – unbezahlt] 

Blogparade: Happy Places

Veröffentlicht in: Wundertüte | 2

Als ich von dieser Blogparade hörte kam ich ins Grübeln. Was ist mein „Happy Place“? Hannah von Spirit of Traveling hat danach gefragt. Durfte es sein, dass ich als Nordlicht nicht mein geliebtes Meer zeige, sondern Berge?

Brimborium an der Bimmelbahn

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Bremen hat eine neue Bimmelbahn, oder besser gesagt: Den Stadtmusikanten-Express. Nachdem der Mini-Bus „Emma“ in den Ruhestand gegangen ist, sorgt nun dieser schnuckelige Express dafür, dass man die Innenstadt bequem erkunden kann. So erhalten die Fahrgäste einen schönen und schnellen … Weiter

Blutampfer-Bete-Blütentraum

Veröffentlicht in: Topf & Beet | 0

In meinem Küchengarten wächst der Blutampfer wie Unkraut. Es war Zeit, ihn zu etwas Essbarem zu verwerten. Ich habe das gleich mit einer Teilnahme bei einem Alnatura-Gewinnspiel verbunden: #KunstKochen.

Veganes Grillgut No. 1: Bratwurst

Veröffentlicht in: Topf & Beet | 0

Als Vegetarier oder Veganer zu grillen, das bedeutet oft, dass sich die Gastgeber ganz lieb bemühen und fetten Grillkäse oder vegane Würstchen aus dem Supermarkt besorgen. Das rührt mich immer sehr, meistens ist es mir aber fast lieber, mich nur … Weiter

Kräuter-Öl-Fix-Mix

Veröffentlicht in: Topf & Beet | 0

Ich stand vor zwei Herausforderungen: Der Garten wucherte dicht, und meine Lust, morgens in den Garten zu gehen um Kräuter für den Salat zu ernten, hält sich in Grenzen. Also hieß es, ordentlich zu ernten und mit Öl und Salz … Weiter

Post aus Übersee

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Vor Kurzem hat das Infocenter in der Überseestadt neu geöffnet. Die Überseestadt in Bremen ist ein riesiges städtebauliches Projekt, über das man sich im Speicher XI informieren kann. Und zwar interaktiv und höchst spannend. Das Beste: Die gute alte Postkarte … Weiter

Wilde Kräuterwanderung

Veröffentlicht in: Topf & Beet | 3

Wildkräuter gibt es bei mir um die Ecke in Hülle und Fülle. Welche die schmecken, andere die helfen, und viele haben sogar beides drauf. Die Sache hat nur einen Haken: Es ist gesünder, wenn man die Kräuter ganz genau kennt, … Weiter

Sommer für lau

Veröffentlicht in: Daheim | 0

Ihr möchtet verreisen, seid aber knapp bei Kasse? Urlaub in der City mit möglichst wenig Budget? Kein Problem, in Bremen kann man auch mit wenig Geld eine Menge erleben.

Dangast und der Rhabarber-Kuchen

Veröffentlicht in: Unterwegs | 0

Legendär ist er, der Rhabarber-Kuchen in Dangast. Heute hat es mich spontan ans Meer gezogen. Lust auf Kuchen und Meer, keine Lust auf eine lange Fahrt: Das Ziel kann nur Dangast am Jadebusen heißen. [Werbung – unbezahlt] 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen